Bau eines neuen Reinwasserbehälters in Röbel (2 x 500m³ Behälterkapazität)

Bauort Röbel
Baubeginn Juli 2021
Bauende geplant Juni 2022

Das Amt Röbel-Müritz, Eigenbetrieb „Müritz-Elde-Wasser“ MEWA plant für die Sicherstellung der Trinkwasser-Notversorgung der Zivilbevölkerung am Standort Röbel den Neubau eines Reinwasserbehälters.

Für die Umsetzung der Maßnahme werden Fördermittel aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung für Maßnahmen im Bereich Wassersicherstellung zur Verfügung gestellt.

Nach Planung, öffentl. Ausschreibung und Auftragsvergabe wird das Bauvorhaben im Zeitraum Juli 2021 bis Juni 2022 realisiert. Mitwirkende Institutionen sind das Ministererium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern und das Ingenieurbüro Wegener & Hinz aus Neverin.