Abwasser

Modern urban wastewater treatment plant.

Abwasser

Abwasser ist Schmutz- und Niederschlagswasser sowie der in Kleinkläranlagen anfallende Schlamm. Das Schmutzwasser ca. 11.600 Einwohnern wird durch den Eigenbetrieb in 18 Kläranlagen gereinigt. Etwa 4.300 Hausanschlüsse sind an die öffentlichen Abwasseranlagen angeschlossen. Bei Grundstücken, die nicht an eine öffentliche Abwasseranlage angeschlossen werden können, wird das Schmutzwasser durch eine Kleinkläranlage gereinigt oder in einer abflusslosen Grube gesammelt. Der entstehende Schlamm aus den Kleinkläranlagen und das Schmutzwasser aus den abflusslosen Gruben wird durch unsere Saugwagen abgefahren und dann in den Kläranlagen Röbel oder Rechlin gereinigt.

Schmutzwasser ist das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften veränderte Wasser.

Niederschlagswasser ist das aus dem Bereich von bebauten oder künstlich befestigten Flächen abfließende und gesammelte Wasser.

Der Eigenbetrieb „Müritz-Elde-Wasser“ (MEWA) sorgt dafür, dass das Schmutzwasser gesäubert und aufbereitet wieder in den Kreislauf der Natur zurückgeführt wird. Hierzu ist u.a. viel Energie notwendig. Jeder kann dazu beitragen, dass der Aufwand dabei nicht unnötig steigt.

 

Klärschlamm